Umzugskredit: So lässt sich beim Umzug Geld sparen

Umzugskredit: So lässt sich beim Umzug Geld sparen

0
SHARE
Quelle: Shutterstock

Umzüge sind anstrengend, kostenintensiv und daher tendenziell meist unbeliebt. Einige haben Glück und können sich beim Umzug auf die Hilfe von Freunden und Familie verlassen. Andere möchten Ihre Mitmenschen und deren Hilfe nicht derartig beanspruchen und beauftragen daher professionelle Umzugsunternehmen, die den Umzug schnell durchführen sollen. Egal für welche Variante Sie sich letztendlich entscheiden, es werden ganz sicher Kosten anfallen.

Kosten für den Umzug

Wer ein professionelles Umzugsunternehmen beauftragt, der kann bei einer Wohnung von ca.60 m² mit Kosten zwischen 700 und 1.200 Euro rechnen, sofern der Umzug innerhalb derselben Stadt stattfinden soll. Preisgünstiger ist die Anmietung eines kleinen Transporters, der meist bereits für unter 100 Euro zu haben ist. Der Transporter muss natürlich selbst beladen und gefahren werden. Für diese Variante ist in der Regel Hilfe erforderlich – ein Sofa lässt sich schwer allein in den Transporter befördern.

Zusätzlich zum Transport der vorhandenen Möbel fallen in den meisten Fällen noch weitere Kosten an. Einige Möbel müssen oder sollen ersetzt werden. Häufig stellt vor allem die Küche eine kostspielige Angelegenheit dar. Selbst wenn die alten Möbel in die neue Küche passen, muss in der Regel zumindest eine neue Arbeitsplatte angeschafft und fachmännisch zurecht gesägt werden.

Die passende Finanzierung finden

Die Gründe für einen Umzug sind äußerst vielfältig. Nicht jeder kann sich über einen längeren Zeitraum auf den Umzug vorbereiten und Rücklagen bilden. Manchmal muss ein Umzug relativ kurzfristig stattfinden – etwa weil der Vermieter Eigenbedarf angemeldet hat oder weil man einen neuen Job in einer anderen Stadt annehmen möchte. Um die finanzielle Belastung des Umzugs in einer solchen Situation stemmen zu können, bietet sich eine Finanzierung des Umzugs an.

Verbraucher, die auf der Suche nach einem geeigneten Kredit sind, sollten Kreditvergleichsportale nutzen. Hier werden die günstigsten Ratenkredite unterschiedlicher Banken miteinander verglichen. Im Vergleich zu Krediten von Filialbanken sind Finanzierungen über Direktbanken meist günstiger. Außerdem bieten Direktbanken häufig Kreditaktionen an, um sich von den Kreditangeboten anderer Banken abzuheben.

Ratenkredit mit Minuszinsen: so lässt sich beim Umzug sparen

Derzeit bietet das Vergleichsportal smava in Kooperation mit der Münchener Fidor Bank einen sogenannten Negativzins-Kredit an. Wer den Kredit in einer Höhe von 1.000 Euro aufnimmt, der muss aufgrund des effektiven Jahreszinses von -0,4% nur 994 Euro an die Bank zurückzahlen und spart tatsächlich Geld. Es handelt sich bei dem Kredit um einen Kredit mit Sofortzusage. Der Kreditnehmer kann also nach einer Zusage direkt mit dem Geld rechnen. Da der Kredit mit Minuszinsen nicht an einen bestimmten Verwendungszweck gebunden ist, eignet sich der Kredit bestens, um den Umzug oder einen Teil des Umzugs zu finanzieren.

NO COMMENTS

LEAVE A REPLY