Diebstahl und Abzocke beim Umzug: es ist Vorsicht geboten

Diebstahl und Abzocke beim Umzug: es ist Vorsicht geboten

0
SHARE
Quelle: congerdesign / Pixabay

Ein Umzug kann aufwendig sein und muss richtig geplant werden. Es ist der Tag, an dem man ins neuen Heim aufbricht, an dem ein neues Kapitel im Leben beginnt. Ein anstrengender aber auch aufregender Tag. Ein bisschen Nostalgie kommt auch dazu, wenn das geliebte alte Zuhause verlassen werden muss.

Ein schlecht geplanter Umzug birgt große Risiken

Umso wichtiger ist es, den Umzug richtig zu planen, damit alles reibungslos abläuft. Denn es kann auch sehr leicht etwas schief gehen: nicht nur können Möbel oder geliebtes persönliches Eigentum beschädigt oder (vorübergehend) verloren gehen – viel schlimmer sind auch Betrugsfallen beim Umzug, oder sogar Diebstahl ein Risiko, das auf jeden Fall vermieden werden muss.

Beim Umzug sparen lohnt sich nicht

Sicherlich ist das Angebot an Umzugsdiensten groß – und umso verlockender kann es sei zu denken, dass hier leicht gespart werden kann. Könnte ein Mann mit einem LKW, welchen man auf einem Online Portal findet, nicht ausreichen, anstelle einer teueren Spedition? So wurde eine junge Familie in England zum Beispiel beim Umzug ausgeraubt, als die „Umzugshelfer“ in weniger als einer Stunde sämtliche Koffer und Kisten in den LKW packten und dann verschwanden – mit allem, was die Familie besaß.

Diebstahl beim Umzug vermeiden

Die Anzahl Einbrüche in Berlin in den letzten Jahren ständig gestiegen – und leider darf daher das Risiko eines Diebstahls beim Umzug nicht vernachlässigt werden. Auch im Falle eines zuverlässigen Umzugshelfers können die offen gelassenen Türen der Wohnung oder des Hauses einem Dieb eine allzu gute Gelegenheit bieten, sich zu bedienen und schnell zu verschwinden. Diebe könnten sogar vortäuschen, sie seien Teil des Umzugsteams, oder sich eben in die Wohnung hineinschleichen, wenn alle anderen gerade mit dem Laden des LKWs beschäftigt sind. Und ist es dann überhaupt juristisch gesehen ein Einbruch, wenn die Türen offen waren? Gerade diese Frage kann zu zusätzlichen Komplikationen und Kopfschmerzen führen, die man auf jeden Fall vermeiden möchte.

Das richtige Umzugsteam anheuern

Das richtige Umzugsteam ist daher unerlässlich. Sicherlich lohnt sich hier der zusätzliche Kostenaufwand und auch ein bisschen mehr Planung. Genügend Personal sollte vor Ort sein, um das Haus oder die Wohnung zu sichern – hier könnte auch ein vertrauter Bekannter, Freund oder Nachbar einspringen, auch wenn es nur um die Überwachung des Hauses oder der Packungen geht.

Schliesslich sollte auch überprüft werden, wie man sich am besten versichert – bietet die Umzugsfirma genügend Abdeckung im Falle eines Schadens, oder sollte man selber noch zusätzliche Versicherunsgsleistungen aufnehmen?

Dass gewisse Umzugsunternehmen Berlin und die Gegend bedienen, die Sie auch bei Ihren Fragen vorab beraten können, ist sicherlich beruhigend. Denn ein Umzug ist etwas, was für die meisten Menschen relativ selten ist. Nicht allzu oft müssen wir alle unsere Siebensachen packen und in ein neues Zuhause transportieren. Stressig und mühsam wird es auf jeden Fall, umso wichtiger ist es aber, dass man umgeben ist von einen Team, dem man vertrauen kann.

NO COMMENTS

LEAVE A REPLY