Berlin – Facetten einer Großstadt

    Berlin – Facetten einer Großstadt

    0
    SHARE
    Altbauten Berlin Mitte
    Altbauten in der Marienstraße in Berlin Mitte

    Berlin ist abwechslungsreich, bunt und als Wohnort einfach einmalig. Warum? Berlin ist nicht nur eine Millionenstadt, sondern auch eine grüne Oase. Fast 20 Prozent der Fläche Berlins bestehen aus Wald. Die Stadt Berlin ist in 12 Bezirke eingeteilt. Von Berlin Mitte, über Friedrichshain/Kreuzberg und Pankow bis hin nach Spandau hat jeder Bezirk seine eigene Art, seinen eigenen Charme. Daher ist es für den Auswärtigen schwierig, die für ihn richtige Wohngegend zu finden. Wer also aus beruflichen oder privaten Gründen nach Berlin ziehen möchte oder muss, der sollte sich vorab über die einzelnen Bezirke und Stadtteile informieren. Wichtig zu wissen ist auch, dass jeder Bezirk aus mehreren Ortsteilen besteht. Insgesamt gibt es in den 12 Bezirken 96 Ortsteile. Zu dem Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg gehören die Ortsteile Friedrichshain und Kreuzberg.

    Berlin Mitte das neue Zentrum

    In Berlin Mitte befindet sich die kreative Szene mit unzähligen Clubs, Lokalen und Restaurants. Hier pulsiert das Nachtleben für jede Altersklasse. Das Zentrum im Osten des Bezirks ist der Alexanderplatz, im Westen ist es der Breitscheidplatz sowie der Kurfürstendamm.

    Charlottenburg
    Im Bezirk Charlottenburg befindet sich die berühmteste Einkaufsmeile der Ku’damm sowie der Bahnhof Zoo und die Gedächtniskirche. Hier pulsiert das Leben, vor allem für die Touristen. Daher ist dieser Bezirk für die, die Ruhe und Erholung suchen nicht gerade empfehlenswert.

    Kreuzberg und Friedrichshain
    Südöstlich der Berliner Mitte befinden sich die Ortsteile Friedrichshain und Kreuzberg. Kreuzberg und Friedrichshain sind Ortsteile, die noch bezahlbar sind. Kreuzberg wird von Menschen verschiedener Kulturen bewohnt. Viele der um die 160.000 Einwohner in Kreuzberg sind türkischer Abstammung, doch gerade dies macht den Stadtteil so bunt und lebendig. Kreuzberg hat zwei wunderschöne Parks, den Görlitzer Park und den Viktoriapark. Unzählige Cafés und kleinere Gaststätten sind hier noch zu finden. Und in Friedrichshain befindet sich eine wunderschöne Parkanlage, der Volkspark. Die Parkfläche ist 49 Hektar groß und erstreckt sich vom Norden bis in den Süden zum Spree-Ufer.

    Berlin Spandau
    Wer abseits der Metropole leben möchte, ist in Spandau bestens aufgehoben. Der gleichnamige Ortsteil im Bezirk Berlin Spandau hat gerade mal etwas mehr als 36.000 Einwohner und kann als Dorf der Hauptstadt bezeichnet werden. Spandau besitzt eine wunderschöne Altstadt, die zu einer Fußgängerzone umgestaltet wurde. Wunderschöne Bauwerke und Sehenswürdigkeiten sind hier zu bewundern. Wer hier wohnt, wohnt „auf dem Land in der Stadt.“

    Berlin-Grunewald
    Wer es luxuriöser mag, dem ist Berlin-Grunewald ans Herz zu legen. Dieser Ortsteil im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf gehört zu den wohlhabendsten Wohngebieten Berlins.

    Auch die Mietpreise sind von Bezirk zu Bezirk sehr unterschiedlich. Wer also das bunte Großstadtleben genießt und mit unterschiedlichen Menschen und Kulturen zusammen leben möchte, der wird in Berlin sicher schnell seinen Liebliengskiez finden.

    NO COMMENTS

    LEAVE A REPLY