3 Marketing-Ideen für kleine Unternehmen zur Steigerung der Loyalität

    3 Marketing-Ideen für kleine Unternehmen zur Steigerung der Loyalität

    1
    Quelle: Pixabay / free-photos

    Kundenbindung ist einer der wohl wichtigsten Faktoren, geht es darum, als Unternehmen erfolgreich zu sein. Denn auch wenn es für die meisten Branchen erfolgreiche Strategien gibt, neue Kunden zu erwerben, so können diese Strategien doch sehr kosten- und zeitintensiv sein. Wesentlich besser ist es hingegen für die meisten Unternehmen, in Loyalität und Kundenbindung zu investieren, um jene Kunden zu behalten, die man bereits zu seinen treuen Fans zählen kann.

    Bei der Suche nach den besten Methoden, die bestehende Kundschaft langfristig zu begeistern, stößt man schnell auf fragwürdige Methoden, dubiose Tipps und veraltete Strategien. Doch keine Sorge – Kundenbindung muss keinesfalls komplex und schwierig zu erreichen sein!

    Wir zeigen Ihnen drei Marketing-Ideen, mit denen Sie Ihre Kunden auch als kleines Unternehmen begeistern können, und zwar nicht nur ohne große Kosten, sondern vor allem auch langfristig!

    Kleine Unternehmen und ihre Besonderheiten

    Wenn auch Sie zu den Kleinunternehmern gehören, dann wissen Sie vermutlich bereits, dass nicht alle Marketingmaßnahmen, die große Firmen einsetzen, auch für kleine Betriebe umsetzbar sind. Doch muss die geringe Unternehmensgröße nicht zwingend ein Nachteil im Marketing sein.

    Wer den familiären Charakter der Firma, die Kundennähe und den Underdog-Charakter einzusetzen weiß, der kann sich damit nicht nur eine eigene Nische in hart umkämpften Märkten erarbeiten, sondern diese Eigenschaften auch gekonnt im Marketing einsetzen.

    Idee 1: Spezialisierung als Erfolgskonzept

    Während große Unternehmen oft auf eine gewaltige Bandbreite setzen, egal in welcher Branche und bei welchem Produkt, können Sie sich als kleine Firma durch Spezialisierung absetzen. Ansonsten können die gleichen Strategien behalten werden, sie werden lediglich etwas anders umgesetzt.

    Außerdem verbinden viele Kunden mit einer hohen Spezialisierung auch eine hohe Qualität. Bieten Glücksspielplattformen im Internet beispielsweise nur eine spezifische, kleine Auswahl an Games an und werden diese natürlich auch entsprechend vermarktet, so werden diese oft als qualitativ hochwertiger angesehen. Gibt es dann auch noch die Option, die Spielautomaten kostenlos auszuprobieren, so dass sich der Kunde von der Qualität selbst überzeugen kann, ist Erfolg fast schon garantiert. Eine perfekte Kombination aus Spezialisierung mit vertrauensbildender Einbindung der Kunden.

    Idee 2: Treuesysteme und Punkteprogramme

    Was bei großen Supermarktketten funktioniert, klappt auch bei kleinen Unternehmen und Start-Ups, zumindest, wenn es um Treuepunktesysteme geht. Clubkarten, Stempelpässe, Sammelkarten – die Deutschen liebe Rabatt- und Bonusaktionen!

    Wir alle kennen die ganz großen Systeme wie beispielsweise die deutschlandweit genutzte Payback Karte. Doch auch kleine Shops und Online Händler setzen diese Methode zur Steigerung der Kundenloyalität gekonnt ein. Das besondere Plus solcher Treuesysteme: Sie regen nicht nur dazu an, sich dem Unternehmen gegenüber loyal zu verhalten (weil der Kunde fühlt, dass er etwas geschenkt bekommen hat und sich dafür erkenntlich zeigen will), sondern steigern außerdem direkt die Verkaufszahlen bzw. den Umsatz.

    Idee 3: Freundeswerbung

    Eine der wohl effizientesten Methoden, um Kundenloyalität zu erreichen, sind Aktionen zur Freundeswerbung. Diese wirken nämlich auf zwei Ebenen. Sie steigern die Loyalität sowohl desjenigen, der das Unternehmen weiterempfiehlt, als auch bei demjenigen, dem das Unternehmen empfohlen wird.

    Das funktioniert folgendermaßen:

    • Der Werber
      Wer einem Freund gegenüber eine Empfehlung für ein Produkt oder ein Unternehmen ausspricht, der etabliert unbewusst eine Wechselbarriere. Man fühlt sich dem Produkt/Unternehmen verpflichtet und möchte ungern zugeben, sich geirrt zu haben. So hält man länger an einem Produkt fest und die Loyalität wird gesteigert.
    • Der Geworbene
      Empfehlungen geben uns ein Gefühl von Sicherheit und nehmen uns einen Teil der Entscheidung ab. Wir fühlen uns weniger verantwortlich und erleben ein beruhigendes Gefühl, die richtige Entscheidung getroffen zu haben.

    Empfehlungen müssen dabei übrigens keinesfalls explizit ausgesprochen werden. Sie werden auch implizit weitergegeben, insbesondere innerhalb von Familien und Haushalten. Das führt dazu, dass über Generationen hinweg gern das gleiche Waschmittel verwendet wird, die gleichen Supermärkte besucht oder gar die gleichen Automarken gekauft werden. Simpel, aber effizient.

    1 COMMENT

    1. Ein sehr guter Artikel! Es gibt so viele tolle Ideen, die Kunden begeistern und sie nicht als einfache Geldgeber dastehen lassen. Wir haben gute Erfahrungen mit kleinen Geschenken für eine Rezension des Kaufprozesses gemacht. Der Kunde wird noch mal abgeholt und auch nach dem Kauf weiterhin wertgeschätzt. Er wird nach seiner Meinung gefragt und gibt wertvolle Verbesserungstipps. Als Dankeschön gibt es ein Präsent passend zum Kauf. Bei uns war das zum Beispiel ein schönes und hochwertiges Holzspiel für die Familienferienwohnung. Wichtig ist der Bezug zum Produkt und eine gewisse Wertigkeit. Als Dank gibt es eine echte Empfehlung von echten Käufern. Goldwert!

    LEAVE A REPLY

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.